ambien liver failure ambien for sale light purple ambien

combining ambien and klonopin buy ambien online ambien cheapest online

buy ambien online Spokane buy ambien online 3 ambien in one night

price of ambien cr without insurance buy ambien ambien erowid vault

dedução soma de pg buy soma laboratorios chemycal soma ca

na hoelang werkt xanax retard generic xanax does xanax help hangovers

valium side effects blood pressure purchase valium valium pill pictures

get alprazolam Fontana buy xanax severe xanax withdrawals

xanax rp 0 25 buy xanax xanax pulmonary hypertension

how long does 10mg valium take to work buy valium online prozac (fluoxetine) and valium (diazepam) interaction

Was ist OL?

Was?
Orientierungslauf (kurz OL) ist eine Sportart, die vor allem im Wald ausgetragen wird, und nicht nur die Beine, sondern auch den Kopf fordert. Mithilfe von Karte und Kompass werden in einer bestimmten Reihenfolge verschiedene Posten angelaufen, wobei die Hauptherausforderung ist, jeweils den schnellsten Weg zwischen diesen Posten zu finden.

Wie?
Am Start erhält der Läufer eine OL-Karte. Auf dieser sind einerseits verschiedenste Objekte, wie Wege, Bäche, Lichtungen, Löcher, Hügel, Wurzelstöcke, Felsbänder, Steine, Dickichte, usw. eingezeichnet. Zusätzlich ist auch eine OL-Bahn eingedruckt, die verschiedene Posten in einer vorgegebenen Reihenfolge beinhaltet. Mithilfe dieser Karte versucht der Läufer einen möglichst schnellen und einfachen Weg von Posten zu Posten zu finden. Die Posten bestehen aus einer orange-weissen Flagge und einer elektronischen Kontrolleinheit, die der Läufer mit seinem mitgetragenen Badge stempelt. Wer die OL-Bahn am schnellsten und mit allen richtigen Posten bewältigt, gewinnt. Im Normalfall ist man alleine unterwegs, es gibt aber auch Kategorien für Gruppen sowie Team- und Staffel-OL-Veranstaltungen.

Wo?
OL kann grundsätzlich überall betrieben werden, wo eine OL-Karte existiert. Vorwiegend findet OL in Wäldern statt, es gibt aber auch Wettkämpfe in Städten, Pärken oder über der Baumgrenze.

Womit?
Um mit OL zu beginnen, wird keine spezielle Ausrüstung benötigt. Eine normale Laufbekleidung mit langen Hosen gegen Dornen und Zecken genügt. Verschiedene Ausrüstungsgegenstände wie Kompass, Badge, relativ reissfeste OL-Bekleidung, Stulpen gegen Dornen oder OL-Schuhe mit gutem Profil können später an einem OL-Verkaufsstand beschafft werden.

Wer?
OL kann von jedermann betrieben werden. Verschiedene Kategorien erlauben es, die OL-Bahn unterschiedlichsten Alters- und Niveaustufen anzupassen. An allen OL-Wettkämpfen werden Kategorien für Anfänger und Spitzensportler, für unter 10-Jährige und über 80-Jährige angeboten. OL ist somit auch eine ideale Familiensportart.

Wann?
OL kann grundsätzlich während dem ganzen Jahr betrieben werden. Vor allem zwischen März und Oktober finden praktisch an jedem Wochenende mehrere OL-Wettkämpfe in der Schweiz statt. Während der Brut- und Setzzeit des Wildes zwischen Mitte April und Mitte Juni wird grösstenteils auf Wettkämpfe im Wald verzichtet. Im Sommer finden häufig Mehrtageläufe im In- und Ausland statt.

Warum?
OL …
… bietet immer wieder eine neue Herausforderung, da keine OL-Bahn gleich ist wie die andere.
… ist abwechslungsreich, da man in unterschiedlichsten Geländetypen laufen kann.
… kann in jedem Alter und auf jedem Niveau betrieben werden.
… findet draussen in der Natur statt.
… führt einem an Orte, wo man ansonsten nie hinkommen würde.
… besteht nicht nur aus sportlicher Betätigung, sondern bietet auch eine geistige Herausforderung.
… beinhaltet auch ein geselliges Klubleben und Diskussionen über schnelle Routen nach dem Lauf.