ultracet and valium buy valium online buy diazepam Maine

buy xanax online Massachusetts buy xanax online how much xanax to snort

valium 5 mg halveringstid buy diazepam online valium dosage of 50mg

new green xanax buy xanax online how long after you take a xanax can you drink alcohol

farmaco xanax alprazolam cheap xanax online wagon wheel xanax bars

how long does 10mg ambien take to work zolpidem no prescription ambien loss of taste

ativan vs valium seizures buy valium online effects valium recreational drug

can tramadol cause constipation tramadol overnight shipping ultram online Fort Lauderdale

xanax high .5 generic xanax does xanax help with concentration

tramadol suppository tramadol 50 mg can i take tramadol and paxil

Neuigkeiten

Nachwuchs-Weekend

DSC01850Da am traditionellen Nachwuchs-Lager-Datum über Auffahrt die OL-EM im Tessin stattfand, stand dieses Jahr „nur“ ein Nachwuchs-Weekend auf dem Programm. 27 Kinder und Jugendliche aus den OLGs Schaffhausen, Dachsen und Zürich haben ein spassiges Lager im Toggenburg erlebt. Nach der Anreise am Freitagabend stand auch gleich ein erster Programmpunkt des Lagercups an: in ganz Alt St. Johann wurden beim Zetteli-OL fleissig erste Punkte gesammelt. Am Samstagmorgen stand die erste Bähnlifahrt auf die wunderschöne Selamatt an, wo es, DSC01933nach einem spektakulären Kubb-Turnier in der hohen Wiese, für die Jüngeren galt, sich mit den Eigenheiten des voralpinen Geländes bekannt zu machen und die Älteren bereits ein erstes Mal mit einer reduzierten Karte in Berührung kamen. Nach einem Lunch bei strahlendem Sonnenschein konnte am Nachmittag das bereits Gelernte angewendet werden. Die Älteren mussten dabei auf ihrer Karte auf so ziemlich alles verzichten, abgesehen von Felsen und Höhenkurven. Zurück im Tal wurde beim von Xenia gekochten Pastabuffet zünftig zugeschlagen, um sich für den abwechslungsreichen und spassigen Schlussabend zu stärken. Dabei galt es, sich beim Bingospielen, Hampelmannhüpfen, Rückwärtsbuchstabieren, usw. gegen dieDSC02027 anderen Lagercup-Teams durchzusetzen. Nach einer weiteren erholsamen Nacht und dem morgendlichen Hausputz, ging es erneut auf den Berg, dieses Mal aber mit der Selunbahn, mehr oder weniger einer Holzkiste mit Dach. Oben angekommen ging es auch bald los mit der Zick-Zack-Downhill-Dreierstaffel auf der Breitenalp, bei der man nicht nur darauf achten musste, die richtigen Posten zu stempeln und den Anschluss nicht zu verlieren, sondern auch noch zur richtigen Zeit am richtigen Ort für die nächste Übergabe DSC02242bereit zu stehen.
Nach der halsbrecherischen Talfahrt mit dem Bähnli machte sich die müde aber glückliche Nachwuchs-Truppe auf den Heimweg von einem rundum gelungenen Weekend.

DSC01881