xanax 250 dosage buy xanax cannabis and xanax

more than 10 mg ambien zolpidem 10 mg ambien headache morning

soma madenin krokisi soma online como se soma os angulos internos de um poligono

spaceballs prince valium valium without prescription can xanax be mixed with valium

best way to get xanax generic xanax get alprazolam New York

friend addicted to xanax generic xanax maximum xanax xr dosage

brickhouse soma sf buy soma online aura soma b33

ambien antihistamine interaction buy ambien minocycline ambien

valium buy McKinney buy valium online for those of you on valium

soma arquitetura e obra buy soma online no prescription doc truyen vua bep soma chap 14

Neuigkeiten

OL-Erlebnis vom Feinsten und etwas OL-Geschichte

Am letzten Sonntag gab es die Möglichkeit wieder einmal einen OL vom Feinsten zu erleben. Hoch oben über dem Pragelpass auf 2000m. ü. M., nur mit einer Wanderung von 1,5h erreichbar, auf der Karte „Silberenalp“, wo normalerweise nur Murmeltiere und Enziane leben, stürzten sich ca. 120 OL-Läufer, darunter 4 von der OLG SH, ins Abenteuer.

Auf einer perfekten Karte (wie auch immer man in einem solchen Gelände so eine genaue OL-Karte zeichnen kann!) und in einem so wunderbaren OL-Gelände mit Alpwiesen, einigen Sümpfen und Karstfeldern, macht unser Sport gleich doppelt Spass. Und wenn das Wetter auch noch so gut mitspielt, sind OLs in solchen Gebieten einfach traumhaft.

IMG-20170719-WA0004 IMG-20170719-WA0001

 

Dass es auch anders sein kann, erlebten die Läufer, welche vor einigen Jahren, 1998 um genau zu sein, in diesem Gebiet am Nationalen OL teilnahmen. Mehrere Tage Regen bis am frühen Morgen des Anlasses, verwandelten das Gebiet in eine Sumpf- und Seenlandschaft. Die Seen waren z.T. so gross, dass sogar geplante Posten kurzfristig umgestellt werden mussten. Unter anderem auch der letzte Posten, welcher total unter Wasser stand. Trotzdem gab es einige verwegene Läufer, welche schwimmend und tauchend den „alten“ Posten stempelten. Auf dem Bild unten sieht man die Fähnchen vom Zieleinlauf, welche in den See hinein zum „überschwemmten“ Posten führen.

Kein Wunder also, dass die gesamte OL-Karte „Silberenalp-Dräckloch“ heisst!

lastctrl