why does ambien have to be taken on an empty stomach cheap ambien trazodone ambien together

taking temazepam with valium valium without prescription how much valium can i take before going to the dentist

convert morphine to tramadol tramadol 50 mg lethal dose of tramadol hcl

can you take meloxicam and valium buy valium valium drug ingredients

ambien in the afternoon buy ambien online ambien reduces anxiety

scary ambien stories buy zolpidem can stopping ambien cause nightmares

valium 2 roche diazepam 5mg is valium hard on kidneys

do tramadol show up in your system tramadol 50 mg alguien ha tomado tramadol

lexapro is like xanax buy alprazolam online reducing xanax dosage

interactions between xanax and prozac cheap xanax online toradol and xanax interactions

Neuigkeiten

Saisonauftakt in Tägerwilen

Traditionsgemäss wurde die OL-Saison am ersten Sonntag im März mit dem Amriswiler OL eröffnet. Es war schon die 65. Auflage dieses Anlasses, der zu den ältesten Orientierungsläufen in der Schweiz überhaupt zählt. Die regionalen Läuferinnen und Läufer hielten sich noch etwas zurück, immerhin beendete doch eine stattliche Zahl die lange Zeit ohne offiziellen Wettkampf. Im flachen Tägerwilerwald waren auf den recht langen Strecken Tempofestigkeit und Durchstehvermögen gefragt. Spannend war das Rennen rückblickend gesehen anhand der Auswertung der Zwischenzeiten auf der langen Strecke der Männer: Fabian Ringli von der OLG Schaffhausen schien das Blatt gegen Schluss zu seinen Gunsten wenden zu können – doch das Finale gelang ihm über die letzten drei Posten nicht sonderlich gut. So musste er die Bestzeit Beat Hubmann überlassen. Hauchdünn behauptete er den zweiten Rang gegenüber Jan Brunner und Janis Schönleber – zwei jungen Läufern, die auf die neue Saison hin von den Junioren altershalber zu den Aktiven gewechselt sind. Einen perfekten Einstand in der für ihn neuen Kategorie hatte René Haas: Er war der schnellste im Feld von neunzehn H55-Senioren. (me)